Renauer Motorsport

 

Sie wollen Rennfahren?

Wir beraten Sie kostenlos, wie Sie Ihren Traum ausleben können!
Kontaktieren Sie uns noch heute!

Track- & Testtage 2017

  • 17.05. Slovakiaring / SK
  • 30.05. Pannoniaring / HU

 


renauer Motorsport Kontakt Home | News | History | Partner | Galerie | Links | Kontakt | Impressum

 

 

2017 wird ein ganz spezielles Jahr für das ganze Renauer Motorsport Team, denn seit nun bereits 20 Jahren sind wir im nationalen, wie internationalen Motorsport aktiv im Einsatz. In den nächsten Wochen folgen Beiträge über einzelne Zeitepochen unseres Teams. Wir möchten uns schon jetzt bei allen Beteiligten sowie Partner, treuen Fans und Motorsportenthusiasten bedanken und wünschen jede Menge Spaß bei unserer kleinen Zeitreise!!!

Renauer Motorsport History

Teil 5: 2004 – 2010
Renauer Motorsport mit Porsche im GT-Sport

Auf Empfehlung des Manfred Jurasz kaufte Renauer Motorsport im Herbst 2004 bei Freisinger Motorsport (damals werksunterstütztes Porscheteam) einen Porsche 996 GT3 RS nach dem Reglement für die FIA-GT2. Der deutsche Profifahrer Wolfgang Kaufmann war zur Porschezeit in unserem Team für die „fahrerische Benchmark“ verantwortlich. Rund um ihn bauten wir mit Manfred Jurasz, Petr Valek, und tlw. mit Hans Knauß ein homogenes Langstreckenteam auf. Erste Erfolge stellten sich sofort in der int. CZ-Langstreckenmeisterschaft mit Podiumsplätzen ein, geschlagen nur von den übermächtigen DTMMercedes des Charouz Teams!

2005 schnupperten wir erstmals in die FIA-GT2 Meisterschaft und konnten mit dem 2.Platz in Brünn unser sensationelles Highlight abliefern. Motiviert von diesen Erfolgen setzten wir 2006 tlw. 2 Porsche in der int. FIA-GT2 Meisterschaft ein. Dabei kam auch der österreichische Skistar Hans Knauß zu seinen ersten GTRennen und Erfolgen! Mit Kaufmann, Moro, Jurasz und O`Young waren wir bei den 24h von Spa 2006 bis zur 14. Rennstunde bestplatzierter Porsche, dachten bereits an ein weiteres Highlight, bis wir abrupt durch einen Antriebsschaden aus allen Träumen gerissen wurden!

Ende 2006 beendete Manfred Jurasz seine lange, erfolgreiche Rennkarriere und fuhr gemeinsam mit Hans Knauß noch auf einen Spitzenplatz beim Brünner Herbstpreis! Ebenfalls mit unserem Porsche fuhr 2007 Alexander Talkanitsa gemeinsam mit Wolfgang Kaufmann seine erste, erfolgreiche Rennsaison in der CZ-Endurance. Nach dieser letzten, vollen Saison wurde dem Porsche 996 GT3 RS, unserem bislang erfolgreichsten Rennauto eine „Verschnaufpause“ bis 2009 gegönnt.

Dann nämlich fuhr Florian Renauer im Alter von 16 Jahren am Pannoniaring mit dem RS sein erstes Autorennen und kam in diesem FIA-CEZ Rennen auf den ausgezeichneten 4. Platz! Ein letztes Highlight für unseren erfolgreichen 911er setzte ebenfalls Florian 2010 beim Porsche Alpenpokal in Brünn mit 2 überlegenen Gesamtsiegen!

Fazit von Sepp Renauer: „Unsere Porsche Jahre sind mir sehr positiv und erfolgreich in Erinnerung geblieben, der Porsche Support bei internationalen Rennen war großartig! Leider sind die GT- Modelle nach dem 996 empfindlich teurer geworden, ebenso die Einsatzkosten für die Rennen, sodass es für Privatteams immer schwieriger wurde, die nötigen, finanziellen Mittel aufzutreiben!“


Nascar Renntermine 2017:
NASCAR Kalender 2017

Weitere Informationen über die Serie finden Sie auf www.nascarwheleneuroseries.com




   
Unbenanntes Dokument